Pickel am Po

Wie entstehen Pickel am Po?




Pickel und Akne sind ein nerviges Thema für die meisten Jugendlichen in der Pubertät. Auch ich war von dem Problem der unreinen Haut betroffen. Hauptgrund für die Pickel sind die Hormone, die sich vor allem in der Pubertät verändern und somit auch verrückt spielen. Pickel können aber nicht nur im Gesicht auftreten, sondern auch am Po. Man fragt sich: „was tun gegen die Pickel am Po„?  Jetzt ist auch ein wenig Knowhow hilfreich wie man die Pickel am Hinterteil am besten bekämpft . Daher möchten wir dir erstmal aufzeigen, was denn ein Pickel genau ist. Definiert ist ein Pickel nämlich nichts weiter als die Ansammlung von Fett, alter Hautzellen und Bakterien unter der Haut, welche aufgrund einer verstopften Pore nicht nach außen gelangen kann und sich dadurch entzündet. Welche Ursachen es für die nervigen Pickel am Po gibt, haben wir unten aufgeführt.

Ursachen für Pickel am Po

1. Hygienische Aspekt

Ursache für Pickel am Po- Schlechte Hygiene

Eine Hauptursache der Entstehung der Pickel ist die Hygiene. Eine Mischung aus Schweiß und abgestorbenen Hautschuppen bieten eine Grundlage für Bakterien, welche dann das Wachstum von Pickeln beschleunigen.

2. Falsche Ernährung
Eine fettreiche und vitaminarme Ernährung ist nicht nur schlecht für die Hüften, sondern auch eine Ursache für Pickel. Auch Lebensmittel wie Weißbrot und Kuchen sowie Süßigkeiten und salzhaltige Nahrung können die Ursache für die Bildung von Pickeln am Po sein oder diese begünstigen. Ob Schokolade Pickel am Po auslöst, könnt ihr auf unserem Blog nachlesen.

3. Schlecht vertragene Stoffe
Textilien aus Synthetik und Waschpulver welches nicht vertragen wird, können auch ein Antriebsmotor für die Pickel am After sein.

4. Stress
Bei Stress schüttet der Körper Hormone aus. Wenn diese Hormone ausgeschüttet werden, bewirken sie eine stärkere Talgproduktion welche zur Folge hat, dass weitere Pickel und Mitesser entstehen.

5. Rauchen

Das Rauchen solltest du am besten sein lassen. Die Haut wird bekanntermaßen mit den Jahren immer gelber, da die vielen Gifte in der Zigarette der Haut massiv schaden.Auch werden die Pickel am Po dadurch begünstigt.

Ursache Pickel am Po- Rauchen

Maßnahmen gegen Pickel am Po





Um Pickel am Po vorzubeugen gibt es viele Maßnahmen. Hier haben wir dir die besten Maßnahmen zusammengetragen, wie du Pickel vorbeugen kannst.

Hygiene
Eine Grundlage um Pickel am Po vorzubeugen ist die tägliche Reinigung des Po-Bereiches. Dadurch werden Schweiß und abgestorbene Hautzellen abgewaschen, welche die Pickelbildung begünstigen.
Eine Kombination von Peelinghandschuhen und einer Anti Pickel Creme ist hier zu empfehlen.
Dadurch können die Talgdrüsen regeneriert werden, welches einer neuen Pickelbildung entgegengewirkt.

Hände weg von der Haut!
Wenn man die Haut mit den Fingern berührt, können dadurch Dreck oder Bakterien übertragen werden. Diese lösen dann die Pickel aus und die Situation verschlimmert sich. Daher sollte man die Haut niemals mit ungewaschenen Händen berühren. Wie man Pickel am Po richtig ausgedrücken sollte, seht ihr auch auf unserem Blogg.

Baumwollstoffe tragen
Die Unterwäsche sollte unbedingt aus einem Baumwollstoff bestehen. Vorteil ist hier, das Baumwolle atmungsaktiv und sehr gut verträglich mit der Haut ist.

Ernährung umstellen

Früchte, Süß, Obst, Exotisch, Ananas

Du bist was du isst. Dieser Spruch gilt auch für die Haut. Zu allererst sollte man auf Milchprodukte, süßen und fettreichen Essen verzichten. Lebensmittel für eine schöne Haut sind Obst, Gemüse, Pflanzenöle, Fisch und auch Vollkornbrot. Als bewährtes Mittel helfen Spurenelemente wie Zink und Eisen. Vitamin C hilft nicht nur deinem Immunsystem, sondern auch, dass deine Haut schöner aussieht und du keine Pickel am Po mehr bekommst.

Was hilft gegen Pickel am Po ?

Jetzt möchten wir dir aufzeigen, welche Mittel es gegen Pickel am Po gibt. Dabei möchten wir dir auch erklären, wie die Anwendung funktioniert und welche Vor- und Nachteile es gibt.

Teebaumöl

Teebaumöl gegen Pickel am Po hat die positive Eigenschaft, dass es die Haut leicht austrocknet. Dadurch das Teebaumöl die fettige Haut austrocknet, wird den Pickeln die nötige Grundlage, welche aus Talg und Hautfett besteht, entzogen. Eine weiterer Vorteil von Teebaumöl ist die desinfizierende Eigenschaft . Dadurch lindert es sozusagen die entzündete Haut und trägt dazu bei, dass die Entzündungen rasch abklingen. Jedoch solltest du bei der Anwendung von Teebaumöl Vorsicht walten lassen. Trage das Teebaumöl immer erst in verdünnter Form auf die betreffende Hautstelle auf.

Anti-Pickel-Creme

Anti-Pickel-Cremes gegen Pickel am Po versprechen, wie der Name schon sagt,  gegen Pickel vorzubeugen und diese zu elementieren. Da jedoch jede Haut anders ist, gibt es nicht die Creme die für jeden optimal ist. Eine beliebte und effektive Creme ist diese hier. Anti Pickel Cremes  sind in der Handhabung kinderleicht zu benutzen. Einfach die Haut reinigen und dann die Creme auftragen. Schon am nächsten Tag sollten Verbesserungen sichtbar sein.

Zinksalbe

Zinksalbe ist ein weiteres Hausmittel gegen Pickel am Po, welches den Vorteil hat, eine desinfizierende Wirkung zu haben. Auch hat die Zinksalbe  eine große Wasseraufnahmefähigkeit, welche dadurch einen austrocknenden Effekt haben. Im Gegensatz zum Teebaumöl ist die Zinksalbe nicht mit Vorsicht zu genießen und kann genau wie die Anti Pickel Creme verwendet werden um die Pickel am Po zu eliminieren. Ihr Baby ist von Pickel am Po betroffen ? Auch hier hilft die gute alte Zinksalbe.

Das beste Mittel gegen Pickel am Po

Wenn keine Mittel mehr gegen Pickel helfen, muss der Gang zum Hautarzt angetreten werden. Keine Angst, durch seine Verschwiegenheitsverpflichtung wird das peinliche Geheimnis nicht an die Öffentlichkeit geraten. Nun entscheidet sich, welche Behandlungsmethoden gegen den Kampf gegen die Pickel am After in Frage kommen. Je nach Pickelart werden verschiedene Tabletten oder Salben veschrieben. Auch können alternative Heilmethoden vorgeschlagen werden. Vor allem Heilerde ist ein Geheimtipp schlechthin. Gründe hierfür sind unter anderem der tolle Effekt, dass es desinfizierend wirkt und natürlich heilt.

 
Deine Bewertung

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]